NATURWISSENSCHAFTLICHE BILDUNG:

„So müssen wir, wenn wir ein gesundes Kind erziehen wollen, ihm geben was es braucht: Erlebnisse, Erfahrungen und Wissen, Gelegenheit zur Entfaltung seiner Aktivität.“

Maria Montessouri

Sehen, Staunen, Ausprobieren, Fragen!
Naturwissenschaften in der Kita

Alle Kinder sind Forscher. Sie müssen die Beschaffenheit und Regeln kennenlernen, damit sie zu Erwachsenen heranwachsen und in der Lage sind, diese Welt konstruktiv und produktiv mitzugestalten.

Der Bildungsbereich Naturwissenschaften im Elementarbereich sollte nicht mit „physikalische Fakten beibringen“ verwechselt werden. Worum es geht, ist das Erleben naturwissenschaftlicher Phänomene, um Neugier und Spaß daran. Und es geht darum, Erfahrungen und Sicherheit zu gewinnen. Darin, was ein Forscher tut: Forschen!

Hier bei uns wird den Kindern die Möglichkeit geboten, alles selber auszuprobieren. Sie sollen sich als Teil eines großen Ganzen fühlen. Den Kindern soll Natur vermittelt werden und dass sie mit sich und anderen Lebewesen verantwortungsvoll umgehen. Wir begleiten sie dabei, ihre Materialerfahrungen zu sammeln. Kinder haben ein großes Interesse, zu forschen.

Jedes Kind wird als ein Individuum mit eigenen Bedürfnissen wahrgenommen.

„ Die Kinder zeigen uns den Weg.“
Wenn wir Ihnen aufmerksam folgen sind wir die besten Lernbegleiter-/innen für naturwissenschaftliche Themen.

Das ist das Bewusstsein, was man für die naturwissenschaftliche Bildung im Elementarbereich braucht.